TRAVEL & EXPLORE

Sunny Sunday – Mandala Mountain



Heute möchte ich ein wunderbares Buch vorstellen. Entdeckt habe ich dieses Buch in einer Reportage „Auf Entdeckungsreise – Der Magische Berg Tibets“ (09.01.13, „Servus-TV“) In der Reportage geht Simon Allix mit seiner Begleiterin auf eine Pilgerreise rund um den Kailash, die Simon schon viele Jahre zuvor mit seinem verstorbenen Bruder Thomas gemacht hatte. Leider ist diese Reportage momentan noch nicht in der Mediathek zu finden.
Das Buch heißt
„Mandala Mountain – Eine Reise zum Kailash“
von
Simon Allix und Benoit de Vilmorin

Manadala Mountain von Simon Allix + Benoit de Vilmorin
Der Klappentext – von Benoit de Vilmorin
„Alles fing damit an, dass Simon mir eines Tages eines seiner Reisetagebücher aus Indien zeigte: eine dicke, zerfledderte Kladde, deren Seiten steif geworden waren von getrockneter Feuchtigkeit und die schier überbordete von Tuschezeichnungen, Collagen, Notizen, eingeklebten Fotos, Gouachemalereien, Textfragmenten. Ein Kaleidoskop, ein Potpourri, ein kreative Chaos: Zeugnis eines Jahrzehnts, dass er größtenteils mit Reisen verbracht hatte, in Indien, Pakistan, Afghanistan, Tibet und Nepal. Und auf der er und sein Bruder Thomas gleichsam wie ein geheimnisvolles Kraftzentrum unaufhörlich den Kailash umkreist hatten, den heiligen Berg der Hindus und Buddhisten, den Ort, an dem vier der größten asiatischen Flüsse entspringen, den Nabel der Welt.
Dieses Konvolut aus Bildern und Texten, Erlebnissen und Skizzen schrie förmlich danach, zu einem Buch zu werden. Und das umso mehr, als Simons Bruder Thomas bei einer seiner Reisen, im Jahr 2001, bei einem Autounfall in Afghanistan ums Leben gekommen war. Diese in ihren vielen Etappen zehnjährige Reise rund um den Kailash symbolisierte also noch etwas anderes: Die Suche nach dem Selbst, nach der Wahrheit, nach dem ewigen Leben, wie sie im Buddhismus praktiziert wird. Und plötzlich machte all das Chaos dieses Reisetagebuches, seine Buntheit und seine Zerissenheit einen Sinn.
Aus all diesen Geschichten ist ein großartiges Buch entstanden, eine Mischung aus Reiseführer, Tagebuch, Fotoalbum und Skizzenblock. Ein Buch voller Überraschungen und Entdeckungen: ein Buch wie eine Reise.“
Beim Blättern entdeckt man immer wieder neue Dinge. Im ersten Moment wirkt dieses Buch vielleicht ein wenig chaotisch, aber dieses vermeintliche Durcheinander ist es, was den besonderen Reiz ausmacht, es immer wieder zur Hand zu nehmen und zu blättern.
Das Buch ist zwar in den meisten Buchhandlungen nicht mehr zu bekommen, aber gebaucht ist es ab ca. 5,- Euro über das Internet zu finden – es lohnt sich!!

Beispielseite aus dem Buch „Mandala Mountain“ von Simon Allix + Benoit de Vilmorin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.