TRAVEL & EXPLORE

Schwarzwald – Wanderung (fast) rund um den Schluchsee

Der Schluchsee ist der größte See im Schwarzwald mit einer Länge von ungefähr 7 km und einer Breite von ungefähr 1,5 km. Zu früheren Zeiten war der Schluchsee ein Gletschersee, heute ein Stausee mit der höchst gelegenen Talsperre Deutschlands. Eine Umrundung des Sees auf den gut ausgebauten Wegen ist ein wunderschöner Tagesausflug.
Schluchsee (3) - Kopie
Bei schönsten Herbstwetter starten wir mit der Höllentalbahn von Freiburg nach Aha. Der komplette Rundweg ist 18 km lang. Wir entschieden und für die Umrundung gegen den Uhrzeigersinn. Schon kurz nach dem Bahnhof und kleinen Segelboothafen von Aha taucht man in die wunderschöne Landschaft ein. Der Weg führte uns über den kleinen Damm, der am schmalen Ende des Sees einen Fischzuchtweiher abgrenzt. Durch den warmen Sommer hatte der See auch nicht so viel Wasser, sodass stellenweise die sonst unter Wasser liegenden Steine und das Geröll am Ufer zum klettern einluden.
Schluchsee (7) - Kopie Schluchsee (6) - Kopie Schluchsee (5) - Kopie
Auf dem Weg gibt es immer wieder Möglichkeiten zur Einkehr, wir entschieden uns zu einem Picknick am Ufer und genossen die warme Herbstsonne.
Schluchsee (8) - Kopie Schluchsee (10) - Kopie Schluchsee (9) - Kopie Schluchsee (11) - Kopie
Weiter ging es über die Staumauer bis nach Seebrugg. Da der Zug nur stündlich fuhr, beendeten wir dort unsere beinahe Umrundung und nutzen die Zeit noch für eine Kaffee auf der Sonnenterrasse des Seehotels Hubertus.
Schluchsee (12) - Kopie Schluchsee (13) - Kopie Schluchsee (14) - Kopie
Der Rundweg ist auch sehr gut von ungeübten Wanderern, auch mit Kinderwagen, zu begehen, da es so gut wie keine Steigungen gibt und der Weg breit und gut ausgebaut ist. Will man nur ein Teilstück laufen, gibt es auch die Möglichkeit an mehreren Schiffsanlegestellen auf das Schiff umzusteigen, mit welchem Seerundfahrten angeboten werden.
Schluchsee (1) - Kopie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.