TRAVEL & EXPLORE

Nepal – Kathmandu Durbar Square

 

 

Bei einem Aufenthalt in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu darf ein Besuch des Durbar Square nicht fehlen. Der Mittelpunkt des Durbar Square ist der alte Königspalast Hanuman Dhoka. In diesem ist auch ein Museum untergebracht, welches durch die nepalesische Königsgeschichte führt. Vom oberen Stockwerk aus hat man einen wunderbaren Überblick über die vielen umliegenden Tempel und Plätze.

Kathmandu Durbar Square – Blick vom Königspalast  

Der Blick in einen der Innenhöfe der Gebäude lohnt sich schon alleine wegen der tollen Holzfenster mit den vielen Schnitzereien. In einem der Paläste um den Durbar Square ist auch die Kumari untergebracht.
Die Kumari ist die Reinkarnation der hinduistischen Göttin Taleju. Sie wird im Alter von ca. 2-3 Jahren aus einer buddhistischen Newar Familie ausgewählt und bleibt bis zur ihrer ersten Menstruation im Palast. Sie darf den Palast nur verlassen, um an religiösen Festen teilzunehmen. Hin und wieder zeigt sich die Kumari am Fenster ihres Palastes. Es ist aber streng verboten, sie zu fotografieren.
Eingang zum Palast der Kumari – Tempel – Innenhof mit holzgeschnitzten Fenstern

 

Der Durbar Square Kathmandus zählt wie die alten Königsstädte  Patan und Bhaktapur  zum UNESCO Weltkulturerbe.

 

Tempel am Kathmandu Durbar Square

Nach einem Rundgang durch den Palast und einem Teil der vielen Tempel, läßt sich das bunte Treiben am besten von der Terrasse eines der vielen kleinen Restaurants beobachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.