TRAVEL & EXPLORE

Kurztrip nach Sardinien

Durch die günstigen Flugzeiten konnten wir die kurze Zeit auf Sardinien sehr gut nutzen. Allerdings muss man sich im Klaren darüber sein, dass zu dieser Zeit auch dort das April-Wetter seine Kapriolen schlägt. Von sommerlicher Sonne bis hin zum eisigen Wind und strömendem Regen war in dieser kurzen Zeit alles dabei.

Sardinien Esyjet

Auch diesmal hatten wir unser Domizil wieder über airbnb gebucht, ein kleines Ferienhaus in den Bergen bei Budoni mit herrlichem Blick auf das Meer. Jetzt in der Vorsaison war die kleine Siedlung noch fast unbewohnt und wir genossen die Ruhe und vor allem die abendlichen Gespräche auf der Terrasse.

Sardinien FerienhausFerienhaus Budoni SardinienBlick Ferienhaus BudoniSardinien Sunset

Den ersten Tag nutzen wir für einen Tagesausflug nach Castelsardo,  einem kleinen Ort an der Westküste Sardiniens. Wir ließen die größeren Straßen links liegen und tuckerten im Schneckentempo quer über die Insel über die Berge. Eine traumhafte Kulisse! Saftig grüne Wiesen mit bunten Blumen, kleine zum Teil unbefestigte Sträßchen, idyllisch gelegene Häuschen am Wegesrand, blauer Himmel und Sonnenschein.

Sardinien BergeSardinien Berge AussichtSardinien Castelsardo

Castelsardo mit seiner Festung auf dem Berg ist im Sommer ziemlich überlaufen von Touristen. Jetzt im April glich es eher einem verschlafenen kleinen Nest. Bei einem leckeren Cappuccino konnten wir uns fast nicht mehr losreißen von dieser Aussicht.

Sardinien Castelsardo AusblickCastelsardo Sardinien MeerblickSardinen Cappuccino Castelsardo

Auf dem Rückweg machten wir noch einen kurzen Fotostopp am „Elefantenfelsen“, eine gewisse Ähnlichkeit besteht durchaus 🙂

Sardinien Elefantenfelsen Elephant Rock

Der zweite Tag begann schon recht trüb und auf dem Weg nach Porto Rotondo zu unsere Tour mit dem Katamaran fing es auch schon an zu regnen. War wohl nichts mit sich sonnen bei gehissten Segeln. Trotz alledem war es ein gelungener Ausflug mit einem super netten Skipper und seiner Frau, die uns eine angenehme Zeit auf dem Schiff ermöglichten.

Sardinien Porto Rotondo KatamaranSardinien Katamaran

Porto Cervo im strömenden Regen versprühte leider keinen „schicki-micki“ Charme und auch der heiße Kaffee im Restaurant am Hafen konnte uns nicht wirklich aufwärmen.

Porto Cervo Sardinien (2)

Immerhin hatte Petrus ein Einsehen, als wir am Ende des Tages dem Strand von Budoni noch einen kurzen Besuch abstatteten. Wenn man schon auf Sardinien ist, möchte man zumindest seine Füße mal kurz ins eiskalte Wasser halten.

Budoni StrandStrand Budoni

Vor dem Rückflug am nächsten Morgen blieb noch Zeit für einen kurzen Abstecher in die Altstadt von Olbia, bevor es leider schon wieder nach Hause ging.

Olbia SardinienEasyjet Alpenblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.