TRAVEL & EXPLORE

Bali – Kopi Luwak, der „Katzenkaffee“

 

 

Der „Kopi Luwak“, auch Katzenkaffee genannt, wird hauptsächlich auf einigen Inseln Indonesiens und den Philippinen produziert. Sein besonderes Aroma erhält dieser Kaffee nicht etwa durch seine Röstung, sondern durch den Weg, den die Kaffeebohne davor zurückgelegt hat.

Die reifen roten Kaffeekirschen werden von der Zibetkatze, einer Schleichkatzenart,  gefressen. Da sie die Bohnen nicht verdauen kann, finden sie den Weg durch den Verdauungstrakt wieder nach draußen. Im Darm der Zibetkatze beginnt ein spezieller Fermentationsprozess. Die ausgeschiedenen Bohnen werden gewaschen und nur leicht geröstet. Auch wenn eine Tasse von diesem Kaffee sehr teuer ist und das Kopfkino beim Trinken vielleicht verrückt spielt, sollte man den Kaffee doch einmal probieren, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet.
Auf vielen Kaffeeplantagen Balis werden Zibetkatzen gehalten, um diesen Kaffee herstellen zu können. Eigentlich wird der echte „Kopi Luwak“ nur aus einer bestimmten Kaffeebohnenart gewonnen, aber den Unterschied schmecken die normalen Kaffeetrinker wohl kaum.Auf vielen Ausflügen über die Insel können diese Kaffee- und Obstplantagen besucht und der Kaffee probiert werden.

 

 

 

 Zibetkatzen
 
 
 
 
Kakaofrüchte
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.